Cafés · Vintage Cafés

Café Gemach – Bielefeld

Etwas versteckt, am Rande der Fußgängerzone von Bielefeld liegt das Café Gemach – zur schönsten Sonnenseite gelegen. Ein quadratisch geschnittener heller kleiner, aber sehr feiner Raum mit einer großen Glasfensterfront begrüßt seine Gäste mit allerlei Köstlichkeiten wie z.B. kreativ belegten Bagels, täglich wechselnden Tagesgerichten und Bio-Limonaden aus der Region.

Auch wenn es drinnen noch so schön ist, der feinste Platz ist mit Sicherheit draußen, auf der Bank direkt vor der großen Fensterfront, die sich bei schönem Wetter auch komplett öffnen lässt, damit die warme Sommerluft hereinströmen kann.

Und egal wo man nun sitzt, ob draußen auf der Bank mit seinem Liebsten oder drinnen zusammen mit Freunden auf den weißen Landhausstühlen, lachend vor einem Glas Limo – man fühlt sich wunderbar leicht und erfrischt, während man so gedankenverloren raus ins Leben blickt und sich über dieses feine Plätzchen freut. Dort wo Hektik und Eile draußen bleiben und man diese gemächlich vorbei ziehen sieht, während man in seiner eigenen Gedankenwelt unterwegs ist.

Café Gemach – dieser Namen von Gründungsmutter Alisa Firus und Gründungsvater Benjamin Wabnitz könnte kaum treffender sein. Ein Café, welches es versteht, seine Gäste zu entschleunigen, sie zu entspannen und ihre Gedanken vom Alltag zu trennen. Ein Café, welches sich in eine Backstube verwandeln und welches sogar Torten ausliefern kann. Ein Café welches man nur kurz verlässt, um gleich morgen wieder zu kommen. Und ich denke, da bin ich nicht die Einzige 🙂

Wie versprochen war ich also einige Wochen später wieder da, es sollte eigentlich nur ein kurzer Kaffee-Stop werden, aber daraus wurde natürlich mehr – pure Gemütlichkeit inclusive. Auch wenn der täglich frisch zubereitete Obstsalat leider schon aus war (scheint ein echtes Highlight zu sein), blieben noch genügend andere Leckerbissen zur Auswahl. Wie man auf den Bildern sieht, entschied ich mich für eine Waffel – eine gute Wahl. Dazu ein Cappuccino und der Wochenendstart war perfekt.

Gemächlich machten wir uns danach auf in das Leben da draußen, es fühlte sich fast wie Urlaub an. Vielen Dank liebes Gemach-Team für dieses wundervolle Lebensgefühl so ganz zwischendurch. Bis zum nächsten Mal (hoffentlich mit Obstsalat 😉 )

http://www.cafe-gemach.de