Cafés · Spezialitäten Cafés · Vintage Cafés

Salon Wechsel Dich – Hamburg

„Mh, hier duftet es immer so“ – eine Gruppe Mädels kam rein, fröhlich lachend und auf der Suche nach einem feinen Plätzchen im ‚Salon Wechsel Dich‘, der sich im Hamburger Stadtteil Rotherbaum ganz gemütlich im Souterrain einer Jugendstilvilla befindet. Warum es nun so gut duftet? Na, weil hier Tag für Tag u. a. die feinsten Waffeln gebacken und hübsch dekoriert werden. Da fällt es einem Gast gar nicht so einfach, sich zwischen den himmlischen Kreationen wie ‚Pflaume-Zimt‘, ‚Brie-Preiselbeer‘ oder gleich dem im Teig eingebackenen Kinderriegeln zu entscheiden.

Doch von vorne: eigentlich wollten wir mit zwei Freunden nur ganz normal frühstücken gehen… an diesem verregneten und windigen Sonntagmorgen. Doch bei dieser Speisekartenauswahl wurden meine Augen natürlich mal wieder doppelt so groß wie der Magen und ich orderte gleich eine (Kräuter-) Waffel in ‚groß‘ – belegt mit Tomate Mozzarella – ein wahres Gedicht, aber ich hätte sie mir doch lieber mit jemanden teilen (oder einfach in ‚klein‘ bestellen) sollen 😉

Nach der Hälfte musste ich schließlich kampflos aufgeben, was um jedes Stückchen dieser Waffel schade war, so lecker war sie. Doch schließlich wartete noch mein Obstsalat auf mich, der schon alleine vom bloßen Anblick mit seinem bestäubten Puderzuckerrand einfach nur zum Anbeißen aussah und sehnsüchtig darauf wartete, von mir gefuttert zu werden. Was soll ich sagen? Er hätte nicht besser sein können.

Bei so einer abenteuerlichen Frühstücksmischung musste natürlich auch das Heißgetränk etwas aus der Reihe tanzen, also entschied ich mich für einen frischen Minztee mit Honig. Dieser wiederum wurde mit einem tollen gestrickten Wollmantel, als Hitzeschutz für die Finger gereicht – super Idee. Das kam an.

Und mit dieser Kombination aus Minztee, Obstsalat und herzhafter Waffel war mein Start in den Tag perfekt. Dazu das bunte Treiben des Cafés, meine quatschenden Freunde, leise Musik und der köstliche Duft aus der Küche… irgendwie verbrachte ich diesen Vormittag in meiner eigenen Welt – voller schöner Eindrücke, die ein perfektes Café ausmachen. Kramig, wild, zart, verträumt und lebendig.

Übrigens finden sich auf der Speisekarte auch noch andere leckere Happen, wie knusprige Panninis oder ganz klassisch verschiedene Frühstücksplatten. Das Rührei aus Bio Eiern mit Schinken und Schnittlauch ist ebenfalls sehr zu empfehlen, schon alleine, weil es mit seinem Buttertoast an alte Zeiten auf Omas Schoß erinnert 🙂

Falls man sich beim Schmausen in den ein oder anderen Teller, Löffel oder sonst was verliebt – kauf es doch! Denn daher kommt überhaupt der Name des ‚Salon Wechsel Dich‘, welcher bereits 2013 gegründet und 2016 von der neuen Inhaberin Linh Chi Steinbach (zusammen mit einem superfreundlichen Team) übernommen wurde. Das ursprüngliche Konzept wurde zum Glück beibehalten, denn dieses Café bietet nicht nur eine hervorragende Karte, sondern es dient auch als Plattform für junge Künstler, die im ‚Salon Wechsel Dich‘ ihre Produkte ausstellen, sodass man sie als Gast gleich kaufen kann. Man weiß also nie, ob die Einrichtung in ein paar Monaten noch die gleiche sein wird.

Also Ihr Lieben, auf geht´s macht den Test, besucht dieses süße Café in Hamburg und schaut mal, welche der Möbel, die Ihr auf meinen Fotos hier seht (Stand: Oktober 2017) noch vorhanden sind. Vielleicht verliebt Ihr Euch sogar selbst in einen Stuhl oder in einen ganzen Tisch – und selbst wenn dieser nicht ins Auto passt (sonst hätte ich eventuell auch den Tisch mitgenommen, an dem wir saßen :-P), dann wird’s vielleicht eine feine Blumenvase.

Aber vergesst nicht, von den Waffeln zu probieren… nehmt lieber die Herzform, dann schafft Ihr vielleicht zwei und im Café verbreitet sich wieder dieser magische, himmlischer Duft.

http://www.salonwechseldich.de/