Cafés · Vintage Cafés

Café Einzelstück – Worpswede

Was wäre eine verträumte Künstlerstadt wie Worpswede, nordöstlich von Bremen gelegen, ohne ein hübsches Café vom Feinsten? 🙂 Richtig, es wäre unvorstellbar. Wenn ich ehrlich sein darf, hatte ich noch nie zuvor von dieser süßen Kleinstadt gehört – zum Glück lebt eine gute Freundin gar nicht weit entfernt und entdeckte eines Tages ein echtes feines Plätzchen – das Café Einzelstück von Lena Kugler.

„Das musst Du Dir unbedingt anschauen“ – gesagt, getan, und so führten mich meine Freundin Maren und ihr Mann Lars zu diesem lauschigen Plätzchen, welches etwas versteckt in einer kleinen Seitenstraße liegt. Doch kreative Cafébesitzer wissen um die Kunst, wie man potenzielle Gäste auf sich aufmerksam macht. So laden liebevoll arrangierte Wegweiser, Wimpelaufsteller und Tafeln zu einem Besuch im Café Einzelstück ein. Man kann es sich als Gast gar nicht nehmen lassen, diesen Schildern zu folgen und schon wandert man über eine kleine, mit Blumen gesäumte Terrasse, zum Eingang des Cafés (bei unserem Besuch hat es leider geregnet, sonst hätten wir auch gern draußen im Pavillon Platz genommen).

Und was soll ich sagen? Was von außen schon äußerst vielversprechend aussah, wurde drinnen nochmals durch eine so süße und flauschige Deko getoppt – jeder Däne wäre im 7. Hygge-Himmel gewesen – unglaublich. Der 1. Blick fiel gleich auf das einladende Sofa gegenüber der Eingangstür, welches zufällig gerade frei wurde. „Ah, so lässt es sich leben“.

Neugierig ließ ich meinen Blick voller Begeisterung durch das kleine, in weiß gehaltene Café gleiten, welches mit nur 5! Tischen (in unterschiedlicher Größe) seinen ganz eigenen Charme hat. Und zwar den Charme seiner Inhaberin Lena und ihres Lebensgefährten Mike, der schon lächelnd zu unserem Tisch steuerte, um unsere Wünsche aufzunehmen. Spätestens da wusste ich – das hier ist ein echtes „Feines Plätzchen“ – noch bevor ich überhaupt ein Stück Kuchen probiert hatte. Die Ausstrahlung, das Leuchten in den Augen von Mike verrieten mir, dass hier jemand mit größter Leidenschaft am Werk ist.

Diese Leidenschaft machte die Kuchenauswahl übrigens nicht gerade einfacher 😉 Dass hier selbst gebacken wird, versteht sich ja fast von selbst, doch die Auswahl war zudem auch noch 1. Sahne. Zwischen Marajuca-Sahne, Kirsch-Schoko, und diversen anderen Torten fand sich auch die Haustorte, besser gesagt, die „Geheimtorte“ wieder, deren Zutaten streng vertraulich und von den Gästen auch noch nie vollkommen erraten wurden.

Da ich jedoch bekannterweise mehr der Obstfan bin, entschied ich mich für ein Stück Maracujatorte und schwebte dahin. Schön zart, fruchtig, und gut durchgezogen, so muss Torte sein. Auch meine Freunde schlemmten sich durch ihre Bestellung aus frischen Waffeln, Kirsch-Schokotorte und Kakao mit Baileys – dieser wurde übrigens in einer ziemlich coolen bauchigen Tasse serviert – Ihr könnt mir glauben, er schmeckte darin gleich doppelt so gut 😛

Und was ist das Beste an so einem Café wie dem Einzelstück? Die unglaubliche entspannende und entschleunigende Atmosphäre. Die Zeit scheint einfach anzuhalten, doch die guten Gespräche unter Freunden gehen weiter. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie viele Stunden wir dort waren, aber es hat sich so gut angefühlt. Und genau  DAS ist es, was Lena schon vor knapp drei Jahren durch den Kopf ging, als sie sich sofort Hals über Kopf in den romantischen Garten des Café Einzelstücks verliebt hat – einen Ort zu schaffen, der zu einem Zuhause wird. An dem man gern ankommt. Sich wohlfühlt. Anfängt zu träumen….

Später beim Bezahlen kam ich noch sehr nett mit Mike ins Gespräch. Als ich erwähnte, dass wir aus Bielefeld kommen, grinste er nur – neben der bekannten Bielefeld-Verschwörungstheorie kennt er sich trotzdem ziemlich gut in dieser Ecke aus und hat sogar Verwandte in Bad Salzuflen – meiner 2. Heimat 🙂

So klein ist eben die Welt, und wo trifft sie sich? Richtig, in einem feinen Café in Worpswede, wo Kunst & Kultur vis à vis leben und zwischendurch einen guten Kaffee schlürfen gehen.

Vielen Dank Lena und Mike für diesen kultigen Ort, den Ihr mit so viel Liebe eingerichtet habt – großes Kompliment, authentischer könnte es kaum sein. In diesem Sinne: Schüss:-)

https://de-de.facebook.com/CafeEinzelstueck/