Cafés · Vintage Cafés

Juli – Aachen

Da ist dieses Bild. Ein Bild vom Sommer. Von einem Sommer, in leichtes Silberblau gehüllt. Dazu unzählige, feine, filigrane Blüten, die sich dem Leben, dem Licht und der Welt entgegenrecken.

Bisher bestanden meine ersten Café-Eindrücke meistens aus feinen Düften, die mir in der Nase lagen – doch beim Café Juli in Aachen ist es etwas anderes. Etwas Neues. Es hat mit einem Bild zu tun – dem Bild vom Sommer. Diesem einen Bild, welches mich beim ersten Besuch der bezaubernden Homepage in seinen Bann gezogen hat. Nicht, weil es bunt und fröhlich gewesen wäre, nein, vielmehr weil es zurückhaltende Farben verwendet und dadurch eine unbeschreibliche Magie auslöst. So leicht, so himmlisch.

Seht selbst, klickt hier, damit Ihr vor dem Weiterlesen mein Gefühl teilen könnt. Nur gucken, nicht scrollen und einfach ein paar Sekunden wirken lassen 🙂 Fühlt Ihr den Sommer auf der Haut – hautzart?

Und dieses Bild hängt natürlich auch im Café Juli auf Leinwand an der Wand. Die Wände sind passend dazu in einem zarten und leichten Blau gestrichen. Und überall warten große und kleine Tische auf begeistert eintretende Gäste.

Wir nahmen direkt an der Kuchentheke Platz, wählten zwei Heißgetränke (leider waren wir schon zu satt, um das berühmte Frühstücksangebot zu kosten) und hielten Händchen 😉 Und da kam auch schon ein freundliches, grinsendes Gesicht, um unsere Bestellung aufzunehmen: „Hey, das passt ja, Ihr sitzt fast genau unter unserem Mistelzweig, eigentlich müsstet Ihr Euch nun küssen“ – wir mussten alle drei schmunzeln – und schauten hinauf, tatsächlich, da hängt er, ein Mistelzweig, der sich übrigens auch im Logo des Cafés wieder findet – so ein Zufall 😉

Was für ein feines Café, ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Und wäre es nicht komplett voll gewesen, hätte ich natürlich auch bessere Fotos machen könne, aber das kommt beim nächsten Besuch.

Natürlich möchte ich Euch noch verraten, wer eigentlich hinter dieser Sommerbrise steckt und die Gäste zum leichten und vor allem gesunden Leben einlädt? Es ist Alexandra, mit Geburtsdatum im Juli. Natürlich 🙂 Und als gelernte Köchin und Diätassistentin hat sie nicht nur den Juli im Blut, sondern auch ganz viel Liebe, für frische Bio-Produkte und ein Faible für gluten- und laktosefreie Kost, sodass auch wirklich jeder Gast auf seine Kosten kommt.

In diesem Sinne, liebes Café Juli Team, macht weiter so, lebt den Sommer und das Leben, Eure Gäste lieben Euch. Bis ganz bald, spätestens im nächsten Juli.

https://www.cafe-juli-aachen.de/