Kulisseneinblick

An dieser Stelle findet Ihr einen kurzen Einblick hinter die Kulissen. Auch wenn jeder meiner Beiträge im Schnitt nur 500 Wörter umfasst, ist die Vorarbeit jedes Mal ein Pensum für sich.

Die Kategorie „Menschen & Glück“ ist dabei noch die Unaufwendigste: von der ersten Inspiration bis hin zum fertigen Beitrag (inklusive Titelbild, Korrekturlesung und online Einstellung) vergehen im Schnitt „nur“ 4 Stunden (da ich die Texte einfach so aus dem Kopf/Herz runterschreiben kann).

Die Kategorie „Cafés“ umfasst (ohne! die Anreise/Besichtigung vor Ort einzurechnen) ca. 7 Stunden (inklusive Ausfindigmachen, kurzer Bildbearbeitung sowie Erstellung einer Vorabversion als PDF, die ich den feinen Plätzchen vor Live-Schaltung zusenden).

Die nächste Kategorie „Fachthemen“ umfasst im Schnitt 9 Stunden, da zusätzlich noch eine themenbezogene Recherche nötig ist – teilweise wälze ich sogar noch ein ganzes Fachbuch dafür).

Und zum Schluss die mit Abstand aufwendigste Kategorie: „Hotels & Co.“, die ca. 10 Stunden umfasst (auch hier ohne! den eigentlichen Besuch vor Ort einzurechnen).  Sehr zeitaufwendig ist hierbei das vorherige Ausfindigmachen inklusive Prospektanfrage, die Bildbearbeitung (da natürlich jeder Winkel zur Sicherheit fünfmal von mit geknipst wird) und die Formatierung der Vorabversion.

Wenn dann die einzelnen Beiträge stehen, müssen diese natürlich auch noch in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht werden. Dabei wird auf Jahreszeiten geachtet, auf Harmonie der Titelbilder, auf Aktualität der Themen und und und… Damit kann man sich stundenlang aufhalten und am Ende passt es doch nicht – und genau DAS macht unglaublich viel Spaß.

Zum Glück kann man übrigens ganz viele Beiträge auf Vorrat schreiben, die dann automatisch zum gewünschten Datum und Uhrzeit veröffentlicht werden. Ich stehe also nicht immer alle zwei Wochen mittwochmorgens um 05.30 Uhr auf… :-p

Feinste Grüße, Wippi