Dankeschön

Was wäre ein Blog ohne Inhalt? Nichts. Was wären Betriebe, Vereine, Organisationen & Co., ohne Menschen, die sich jeden Tag köstlich dafür engagieren? Nichts. Vielen Dank Euch allen, dass Ihr Eure Leidenschaft für das, was Euch am meisten am Herzen liegt, lebt und mit anderen Menschen teilt.

An dieser Stelle möchte ich einigen Menschen, ohne die es mich und diesen Blog wahrscheinlich gar nicht gäbe, einfach mal ein großes feines Dankeschön sagen  🙂

  • Meiner Familie: weil Ihr einfach immer da seid, geduldig jede Hotelprospektsendung aus dem Briefkasten gefischt habt und mich immer mit Köstlichkeiten versorgt habt, wenn ich mal wieder keine Zeit zum Kochen hatte. Danke für alles.
  • Meinen Freunden: danke für Euer größtes Verständnis, wenn ich mal wieder nicht dabei sein konnte (z.B. zum Mädelsabend), da abends und am Wochenende Dienst angesagt war. Ihr seid die Besten.
  • Meinen Hotelkollegen: Ihr seid meine zweite Familie – danke für jeden Spaß in stressigsten Zeiten und natürlich für den Spitznamen ‚Wippi‘.
  • Meinen ‚feinen Plätzchen‘: danke, dass Ihr so wundervolle kleine Orte geschaffen habt, an dem man sich als Gast einfach nur satt sehen und sich pudelwohl fühlen kann.

Und hier noch ein paar Menschen, die speziell an meiner Begeisterung von der Hotellerie und an der Erstellung dieses Blogs beteiligt waren:

  • Roland A., Tobias K. und Thomas B.: danke, dass Ihr Lehrer geworden seid und Eure Liebe zu diesem wundervollen Beruf und Euer unglaubliches Fachwissen mit Euren Schülern teilt. Ohne Euch wäre dieser Beruf vielleicht auch für mich nur eine Tätigkeit geblieben. Bitte macht weiter.
  • Marcel B.: danke für Deine geduldige und umfassende Beratung zum Thema Rechtschutzversicherung.
  • Dirk K.: danke für Deinen ausführlichen Exkurs zum Thema Fotografie – ich übe ja noch.
  • Melanie G.: danke für Deine kritische Korrekturlesung und für Deine ehrliche Meinung.

Und natürlich meinem Lieblingsmenschen:  Matthias F., der wirklich sehr viel Geduld (für Fotoshootings), Erklärungskünste (über Blog Hosting), Zeit & Geld (für Hoteltouren), Überredungskünste (einfach mal mit dem Texten anzufangen) und Ruhe für mich aufwenden musste. Danke, dass Du einfach nur wundervoll bist und es schaffst, mich in jeder Situation zum Lachen zu bringen. Ich liebe Dich.

Falls ich jemanden vergessen haben sollte, gern melden 🙂

Feinste Grüße, Wippi