blumig Weiße, Hotels & Co., stilvolle Städter

Anno 1910 – Wernigerode

Der Traum vom eigenen kleinen Hotel. Den kenne ich auch 🙂

Sich in ein Gebäude vergucken, am liebsten in der Heimatstadt oder dort, wo man einen Großteil des Lebens verbracht hat. Ideen spinnen, Räume gedanklich einrichten, erste Formalitäten erledigen, den Traum mit Leben füllen. Ein Konzept entwickeln, so, wie man sich als Gast selbst direkt verlieben würde. Klein und fein. Ein feines Plätzchen schaffen ❤ . Sich trauen und Gastgeber sein. Tag für Tag.

Darf ich vorstellen? Katharina & Mattes mit ihrem Boutique-Hotel „Anno 1910“ im bezaubernden Wernigerode/Harz.

Im Erdgeschoss findet sich das Herzstück – nun denkt man an eine Rezeption, doch die gibt es im eigentlichen Sinne gar nicht. Es ist vielmehr eine Weinbar. Gefüllt mit feinen Tröpfchen, die Katharina und Mattes auf ihren Reisen natürlich selbst ausgesucht haben und hier so manch nettes Gespräch mit ihren Gästen führen.

2017 haben die beiden dieses schmale historische Gebäude für sich entdeckt und in ein schmuckes kleines Hotel mit gerade mal acht individuellen Zimmern im Hygge-Stil verwandelt. Als Gast fühlt man sich vom ersten Moment an superwohl, heimelig und angekommen.

Und zum Frühstück kommen dann alle Gäste irgendwie zusammen. Zwar nicht an einem Tisch, aber an Tischen verteilt in die schmucke Weinbar mit Backsteinwänden und der einladenden Weintheke, die am Morgen als Frühstücksbuffet dient. Dieses wird total liebevoll vom Anno-Team angerichtet und jeder Wunsch wird von den Augen abgelesen. Mit kleinem Kind sowieso und flux ist ein Hochstuhl organisiert und am nächsten Morgen gibts sogar extra Hörnchen/Milchbrötchen für unseren Kleinen. Wow, das ist echter und vor allem aufmerksamer Service. Vielen Dank nochmal dafür an dieser Stelle 🙂 .

Auf dem Buffet finden sich viele selbstzubereitete Salate und natürlich auch mein geliebter Obstsalat mit saisonalen Früchten. Dazu selbst gebackene Cookies und natürlich frisch und auf Wunsch zubereitete Eierspeisen. Ein Fest, nicht nur für Frühstücksfans.

Ganz gemütlich startet man so in den Tag und viele Gäste, so auch wir, holen sich beim Anno-Team noch den ein oder anderen Tipp für eine kleine (oder auch größere) Wandertour ab. Wernigerode liegt nämlich direkt im Harz, unweit des Brockens und des Wurmbergs, den beiden höchsten Bergen.

Und wenn man dann abends völlig platt aber glücklich zurück ins Hotel kommt, dann genießt man sein schönes Zimmer gleich doppelt. Zum Beispiel das stilvolle & edle Bad mit Regenwalddusche, Tageslicht und großem Waschtisch.

Oder das herrlich gemütlich eingerichtete Zimmer mit Kopfkissenauswahl, feiner Tapete, schicken Lampen und einer üppigen Teestation. So sitzt man also schön eingekuschelt mit einer großen Tasse Tee am Abend am Fenster und lässt einfach mal die Seele baumeln. Genau so, wie sich die Gastgeber das vorgestellt und mit ihrem „Anno 1910“ geschaffen haben.

Moment, warum sitzt Wippi abends mit Tee im Zimmer und nicht in der hauseigenen Weinbar, wie oben erzählt? Nun, weil diese natürlich auch mal einen Ruhetag einlegen muss, so z.B. sonntags – mein Lieblingsreisetag. Doch das macht nichts. Mit kleinem Kind wäre das ohnehin etwas schwierig geworden 😉 .

Das Konzept der Weinbar gefällt mir trotzdem ausgesprochen gut. Auf der Webseite springt mir doch gleich das Angebot von Probierschluck (0,1l) und dem Genussschluck (0,2l) ins Auge. Jeder Wein, der hier auf der Karte steht, bringt dabei seine eigene Geschichte mit, die Katharina & Mattes gern mit ihren Gästen teilen möchten.

Doch es geht noch weiter… Zum einen mit einer Spirituosenkarte, die auch Gin und Whiskey Freunde auf ihre Kosten kommen lässt sowie einer feinen Bistrokarte, bei der ich mich schon beim Durchlesen wie am Meer gefühlt habe. Mit toskanischem Olivenöl, sizilianischen Oliven und Nudelvariationen. Mhh, ich muss doch ganz bald nochmal bei Euch vorbei kommen, wenn die Weinbar geöffnet ist 🙂 .

Ihr Lieben, Ihr habt mit dem „Anno 1910“ wirklich eine eigene kleine Gast-Welt geschaffen. Mit allem, was dieser braucht. Ein weiches Plätzchen zum Schlafen und ein feines Bistro zum Schlemmen. Doch eine Reise zu Euch nach Wernigerode geht sogar noch darüber hinaus. Sie lässt uns Gäste an Eurer großen Leidenschaft des Genusses teilhaben, die Ihr mit so viel Kreativität & Liebe umgesetzt habt und ständig erweitert, dass man einfach nur tief beeindruckt sein kann. Ihr lebt diesen Traum. Und das ist wunderbar ❤ .

https://www.anno1910-wernigerode.de